Herzlich Willkommen!

Aktuelles


18.05.24 Chläggi-Cup Wilchingen

Für den Turnverein startete die Wettkampfsaison am Chläggi-Cup in Wilchingen mit dem Barrenteam. Nach 2 tollen Aufführungen wurde eine Punktzahl von 17.63 erreicht und somit reichte es für den 3.Rang. Gratulation an alle Barrenturner für diese super Leistung und ein Dank an alle Fans, die den langen Weg auf sich genommen haben.


12.05.24 Rangturnen in Sonterswil

Am Sonntag 12.05.24 durften wir unser jährliches Rangturnen in Sonterswil durchführen. Am Morgen bewiesen sich 46 Kinder, vom KiTu bis zu den grossen Jugendriegen, im 5- Kampf oder 6- Kampf in Leichtathletikdisziplinen, Geräteturnen oder Nationalturnen. Die Kinder wurden am Morgen von ihren Eltern sowie auch von den Leiterinnen und Leiter tatkräftig unterstützt. Nach einer Stärkung an unserer Festwirtschaft ging es am Nachmittag weiter mit den Gruppenspielen. Die Kinder wurden von Gross bis Klein in 6 Gruppen eingeteilt. Nach den Gruppenspiele durften die Kinder sowie auch die Besucherinnen und Besucher die Wettkampfprogramme von der TR Sonterswil im Team Aerobic und im Stufenbarren, sowie auch vom STV Illhart- Sonterswil im Barren geniessen. Im Anschluss an die Turndarbietungen stieg die Spannung wieder an und es ging zur Rangverkündigung vom Einzelwettkampf vom Morgen und von den Gruppenspielen am Nachmittag. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer sowie auch an alle Leiterinnen und Leiter. Ohne euch wäre so ein Tag nicht möglich.

 

Text: Sabrina Leibundgut


01.05.24 Jugendspieltag Korbball in Amriswil

Am 01.05.24 trafen sich alle Korballspielerinnen im Tellenfeld im Amriswil. Die Korbballerinnen Kat. B durften ihr gelerntes am Morgen auf dem Rasen zeigen. Auch gegen die reinen Korballmannschaften haben sie toll gekämpft und gespielt. Kurz vor dem Mittag war dann für die Korbballerinnen Kat. B. auch schon fertig und sie konnten sich einen tollen13. Platz von 17 Mannschaften erkämpfen. Auch die Knaben Kat. B., welche sich mit den Knaben von Salenstein zusammengeschlossen haben, hatten ihre Spiele am Morgen. Auch sie konnten sich gegen Korbballmannschaften beweisen und haben dies super gemeistert. Sie konnten sich das Finalspiel erspielen. Auch im Finale gegen die Gegner haben sie sich durchgesetzt und durften somit am Morgen den Sieg feiern, von insgesamt 16 Mannschaften. Am Nachmittag ging es für die Korbballerinnen Kat. A. auf den Rasen. Auch sie mussten sich gegen Korbballmannschaften beweisen und haben dies gut gemeistert. Die Korbballerinnen Kat. A haben den ganzen Nachmittag gekämpft, sie konnten sich einen9. Platz von 9 Mannschaften erspielen. Ein herzliches Dankeschön geht an die Organisatorinnen und Organisatoren und an die Eltern, die ihre Kinder unterstützt und angefeuert haben.

 

Text: Sabrina Leibundgut


28.04.24 Jugendspieltag Jägerball in Steckborn

Gemeinsam mit einer Jägerballmannschaft Mädchen Kat. A und einer Jägerballmannschaft Kat. B. Knaben gingen wir am Sonntagmorgen nach Steckborn. Für die Knaben ging es mit den Vorrundenspielen direkt los. Die Mädchen hatten aufgrund von Absagen am Morgen lediglich 2 von 5 Spielen und starteten somit erst um 11.30 Uhr in das Turnier. Die Mädchen konnten die Vorrunde am Morgen in ihrer Gruppe, dank zwei gewonnen Spiele für sich gewinnen. Die Knaben Kat. B. hatten kleinere Startschwierigkeiten, wobei sie sich aber immer mehr ins Spiel gekämpft haben. Ohne lange Mittagspause ging es dann auch direkt weiter für die Mädchen und Knaben mit den Finalspielen. Die Knaben haben am Nachmittag weiter gekämpft, jedoch beide Spiele knapp verloren. Die Mädchen konnten das erste Spiel am Nachmittag erneut gewinnen, das zweite Spiel haben sie trotz grossem Kampf leider knapp verloren. Am Schluss durften sich die Knaben Kat B. über einen tollen 31. Platz von 35 Mannschaften freuen und die Mädchen Kat. A. konnten sich über einen tollen 6. Platz von 27 Mannschaften freuen. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Eltern, die ihre Kinder den ganzen Tag über tatkräftig angefeuert haben, sowie auch an die Organisatoren und Organisatorinnen vom Verein Berlingen.

 

Text: Sabrina Leibundgut


05./06.04.24 Trainingsweekend TR und TV in Sonterswil

Am ersten Aprilwochenende fand das jährliche Trainingsweekend in Sonterswil statt. Bei schönstem Wetter  wurde in allen Disziplinen fleissig trainiert. Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Oberturner Tanja und Urs Fuchs für die Organisation sowie auch an alle Leiterinnen und Leiter. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Wettkampfsaison 2024.  

 

Weitere Fotos findest du hier


28.03.24 TR Vorstand an der Sportlernacht in Kreuzlingen

An der diesjährigen Präsidentenkonferenz der Gemeinde Wäldi, stellte Andreas Schreiber Präsident Sportnetz Kreuzlingen den Anlass Sportlernacht vor. Diese Gelegenheit nutze der Vorstand der Turnerinnen und besuchten die diesjährige Sportlernacht in der Dreispitzhalle in Kreuzlingen. Der Sportreporter Lukas Studer führte mit seiner lockeren Art sehr unterhaltsam durch den Abend. In den Kategorien Sportler-, Leiter- und Mannschaft des Jahres wurden die erfolgreichsten Nominierten geehrt. Als besondere Wertschätzung wurden Personen für spezielle Dienste im Verein gelobt und verdankt. 

Da es an der Jahresversammlung einen Wechsel im Vorstand gab, haben wir unser abtretendes Vorstandsmitglied Jasmin Jost als Abschluss mit an die Sportlernacht eingeladen. Der Anlass hat allen sehr gefallen und war beeindruckend zu sehen, was für Talente in den Sportvereinen des Bezirk Kreuzlingens gefördert werden. 


14.03.24 Motto-Sitzung Abendunterhaltung

Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr im Herbst wieder eine Abendunterhaltung präsentieren dürfen. Für diesen Anlass braucht es viel Vorbereitung. Da unsere Stammbeiz Ferien genoss, fand die Sitzung in unserem Keller statt. Die Leiterinnen und Leiter aus den turnenden Vereinen waren an der Motto-Sitzung sehr kreativ und haben viele gute Ideen zusammen getragen. Nach einem spannenden  Auswahlverfahren stand am Ende das diesjährige Motto fest. Wir freuen uns auf eine intensive Vorbereitungsphase und unserem Publikum im Herbst eine unterhaltsame Turnshow zu präsentieren. 


08.03.24 Jahresversammlung TR Sonterswil

TR Sonterswil mit sechsfachem Zuwachs

Die Sonterswiler Turnerinnen begrüssen an ihrer Jahresversammlung sechs Neumitglieder und schaut auf Hochzeiten und Babys im Sechserpack zurück.

Zur Begrüssung erinnert Präsidentin Manuela Müller die über 50 Turnerinnen, Ehrenmitglieder und Gäste der weiteren Sonterswiler Turnvereine an den Weltfrauentag: "Seid stolz auf euch und darauf, was ihr schon alles erreicht habt." In ihrer Vorstandstätigkeit viel erreicht hat Jasmin Jost, die nach ihren Einsätzen als Mädchenriegehauptleiterin und J+S Coach zurücktritt und den J+S Coach an Dominique Schurtenberger übergibt. Ebenfalls sehr engagiert in der vereinsinternen Nachwuchsarbeit waren Nathalie Huber, Desirée Haldemann und Selina Reutimann, die ihre Mädchenriegeleitungen abgeben. 

Auch die längjährige Leiterin des Bärli-Turnens, Sonja Rufer, hat ihr Amt abgegeben. Ihr "Wildfang" Ramona, mt der sie damals in ihre Leitertätigkeit gestartet war, gehört neu nun auch schon zu den Aktiven: Zusammen mit Kim Bruggmann, Barbara Gantenbein, Corinne Kügerl, Valérie Menaud und Nathalie Hartmann, die bereits als Mädchenriegeleiterin im Einsatz ist, sind sie mit herzlichem Applaus in die TR aufgenommen worden. Viel Neuzuwachs gab es auch im nichtturnerischen Bereich: Die TR durfte 2023 gleich an sechs Hochzeiten von Turnerinnen Spalierstehen und dazu sechs Turnvereinbabys gebrüssen, wie sie im Jahresbericht im Quizformat erstaunt feststellten. In sportlicher Hinsicht durfte sich die Turnerinnenriege (TR) im Vergangenen Jahr über Podestplätze in der Team Aerobic, im Steinstossen und in der Mixed-Pendelstafette an den Thurgauermeisterschaften sowie über den dritten Platz in der 5. Stärkeklasse am Turnfest Wangen an der Aare freuen. Mit der erstmaligen Teilnahme an den Aerobic-Schweizermeisterschaften ist das erfolgreiche Turnjahr zu Ende gegangen. 

 

Text: Gabi Wüthrich


02./03.03.24 Skiweekend Turnerinnen und Turnverein

Das diesjährige Skiweekend von TR und TV fand dieses Jahr am ersten Märzwochenende statt. Unter der Organisation von Lukas Huber genossen wir zwei tolle Tage in Davos Jakobshorn. Am Samstag startete die Reise um 6.00 Uhr in Sonterswil. Mit dem Car wurden wir abgeholt und luden in Kesswil die Turnenden Verein Kesswil auf, welche wir an diesem Wochenende begleiten durften. Wir genossen einen tollen Skitag, allerdings war sehr viel Rücksicht auf der Piste gefragt, da es sehr viele Leute am Berg hatte. Dennoch kamen wir gottseidank unfallfrei durchs Wochenende. Nach dem Aprésski im Bolgenplaza ging es mit dem Bus ins Sertigtal wo wir die Unterkunft im Hotel Walserhuus bezogen. Zum Nachtessen ging es wieder mit dem Postauto nach Davos in Restaurant alte Post. Danach wurde individuell im Dorf oder in der Beizeigenen Bar ein paar gemütliche Stunden genossen. 

Am Sonntag Morgen staunten wir nicht schlecht über das reichhaltige, grosse Frühstücksbuffet, das haben wir so noch nie erlebt. Das hat uns sehr gefallen. Nach etwas Schneefall riss kurz vor Mittag der Himmel auf und es boten sich beste Verhältnisse zum Skifahren. Auch am Sonntag haben die einen fleissige Pistenkilometer gesammelt und andere genossen die Zeit beim Jassen in der Beiz. Um 16.45 fuhren wir los in Richtung Heimat ins Thurgau. Wir verbrachten tolle zwei Skitage gemeinsam mit den turnenden Vereinen aus Kesswil. Ein herzliches Danke gilt an Lukas Huber der uns die Reise in Skiweekend mit Kesswil ermöglicht hat. 

 


25.02.23 Hallen Korb- und Jägerballturnier

Am Sonntag 25.02.24 reisten wir gemeinsam mit 3 Mannschaften an das Hallenturnier nach Bottighofen. Am Morgen konnten sich die Mädchen im Korbball Kat. A. beweisen. Für die einen Mädchen war es das erste Korbballturnier und sie konnten viel neues von Spiel zu Spiel dazu lernen. Die Mädchen haben sich von Spiel zu Spiel gekämpft und hatten innerhalb vom Team viel Freude. Da sich leider nur zwei Korbballmannschaften Kategorie B der Jungs angemeldet haben, wurden diese beiden Mannschaften zu den Mädchen Korbball A zugeteilt, natürlich nur in Absprache von allen weiteren Leitern. Die Mädchen mussten sich auch gegen 2 Knabenmannschaften durchkämpfen, was sie aber gut gemeistert haben. Die Mädchen Kategorie A durften sich Ende des Vormittags über einen 5. Platz von 5 Mannschaften freuen und konnten ganz viele neue Erfahrungen sammeln. Schlag auf Schlag ging es am Mittag dann auch los für die Korbballerinnen Kat. B. und die Jägerballspielerinnen Kat. A. Im Jägerball wurde den Kindern, von einem Jugileiter, ein Glace versprochen, sofern sie besser oder gleichgut sind wie die Knaben Jägerball B. Die Mädchen nahmen ihn bei Wort und waren umso motivierter den Titel dieses Jahr zum 3. Mal verteidigen zu dürfen. Die Jägerballerinnen konnten in der Vorrunde 4/4 Spiele für sich gewinnen und haben sich so direkt für den Final qualifiziert. Auch im Finale haben sie nochmals gezeigt wie gut sie Jägerball spielen können, und wie gut sie im Team spielen und sich gegenseitig ergänzen. Das Finalspiele konnten sie schlussendlich auch für sich entscheiden. Die Freude war gross, da sie den Titel erneut verteidigen konnten. Sie haben sich über den tollen 1. Platz von 5 Mannschaften freuen. Im Korbball Kat B. sammelten viele neue Spielerinnen Korbballturnierluft. Die Nervosität sowie auch die Freude waren anfangs sehr gut spürbar. Im Korbball Kat. B. konnten die Spielerinnen 2 von 6 Spiele für sich gewinnen, sie konnten von Spiel zu Spiel immer mehr lernen. Schön war zu sehen, wie sie als Team immer mehr zusammengewachsen sind und stets Freude am Spiel hatten. Am Schluss durften sie auch noch um den 3. Platz spielen, im kleinen Finale. Leider haben sie diesen knapp verloren, aber auch sie durften sich über einen 4. Platz von 4 Mannschaften freuen, sowie auch über viele neue Erfahrungen.. 

Die Knaben im Korbball Kat. B. waren am Morgen an der Reihe. Die Knaben konnten als Team ein gutes Spiel zeigen, sowohl gegen die Mädchen als auch gegen die zweite Knabenmannschaft. Sie kamen weiter ins Halbfinale und konnten sich erneut gegen die Knabenmannschaft durchsetzen und zogen so ins Finale ein. Das Finale war bis zum Schluss sehr spannen und nervenaufreibend. Nach dem sie in Führung waren, konnte sich jedoch die Mädchenmannschaft wieder zurück kämpfen. Unentschieden hiess es nach den regulären 12 Spielminuten. Das Penaltyschiessen musste das Spiel entscheiden. Das Trefferglück lag leider knapp nicht bei den Knaben, daher konnten sie sich einen tollen 2. Platz erspiele von 5 Mannschaften. Die Knaben im Jägerball Kat. B. hatten am Morgen gewisse Startschwierigkeiten ins Spiel zu finden. Nichts desto trotz, konnten sie sich schlussendlich für das Halbfinale qualifizieren. Im Halbfinale haben sie sehr gut gekämpft und als Team zusammengearbeitet, somit konnten die den Halbfinal für sich gewinnen und zogen ins Finale ein. Dort reichte es leider nicht ganz für den Sieg. Die Knaben im Jägerball Kat. B. konnten sich über einen tollen 2. Platz von 5 Mannschaften freuen.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Leiterinnen und Leiter, die ihre Kinder tatkräftig am Spielrand angefeuert und betreut haben, sowie auch an alle Eltern, die ihre Kinder tatkräftig angefeuert und unterstützt haben.

Herzliches Dankeschön an die Organisatorinnen und Organisatoren von Bottighofen für die Durchführung des Turniers und die Flexibilität, schön das ihr es allen Kindern ermöglicht habt, so einen Tag zu verbringen.

 

Text: Sabrina Leibundgut


15.02.24  51. Jahresversammlung Frauenriege Sonterswil

Die Präsidentin Brigitte Hanhart begrüsste an der Jahresversammlung eine muntere Schar von Turnerinnen und Vereinsdelegationen. Nach den kurzweiligen Jahres- und Reiseberichten aus dem Jubiläumsjahr "50 Jahre Frauenriege Sonterswil" konnten vier neue Turnerinnen aufgenommen werden. Sie starteten mit einer Tafel Ovomaltine-Schokolade versehen ins Vereinsleben. Zum Abschluss der Versammlung wurden verschiedene Turnerinnen verdankt sowie zwei langjährige Turnerinnen für dreissig Jahre Mitgliederschaft geehrt. 


06.01.24 Saujass Männerriege Sonterswil


Liebe Freunde der turnenden Vereine Illhart-Sonterswil

 

Wir dürfen auf ein vielseitiges und erfolgreiches Jahr 2023 zurückblicken. Wir sind gespannt auf das neue Turnjahr und haben unsere Ziele bereits gesteckt. Dieses Jahr wird wieder eine Abendunterhaltung stattfinden. Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches, unfallfreies und hoffentlich erfolgreiches Turnjahr. Wir heissen jederzeit neue Mitglieder herzlich Willkommen.

 

Herzliche Grüsse

 

die Turnfamilie Illhart-Sonterswil